Verbot von Sportwetten in den USA aufgehoben

United_states_supreme_court_building

Der Oberste Gerichtshof der USA hat entschieden: Das Sportwettenverbot ist am Ende.

(causasportnews / red. / 17. Mai 2018) Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten von Amerika hat mit Urteil vom 14. Mai 2018 entschieden, dass das per Bundesgesetz verhängte, grundsätzliche Verbot von Sportwetten in den USA verfassungswidrig ist. Damit wird die Möglichkeit eröffnet, nun (auch) in den USA – und mithin auf einem potenziell äusserst bedeutsamen Markt – Sportwetten anzubieten. Ob, wann und in welcher Form dies jeweils geschehen wird, ist derzeit allerdings noch völlig offen, denn es obliegt nun den jeweiligen US-Bundesstaaten, hierüber zu entscheiden. Fest dürfte immerhin stehen, dass New Jersey einer der ersten Staaten sein wird, in welchem Sportwetten zugelassen werden – es war insbesondere New Jersey, der vor dem Obersten Gerichtshof gegen das Sportwettenverbot vorgegangen ist (siehe bereits Causa Sport News vom 2. August 2017).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s