FC Ostelbien Dornburg e.V. bleibt gesperrt

Der vor rund zwei Monaten wegen rechtsextremistischer Tendenzen vom zuständigen Landessportbund Sachsen-Anhalt ausgeschlossene FC Ostelbien Dornburg e.V. hat die Ausschliessung auf dem vorsorglichen Massnahmenweg nicht abwenden können (vgl. zur damals erfolgten Ausschliessung auch  Beitrag vom 2. September 2015 in causasportnews). Der Club scheiterte mit zwei Massnahmenbegehren. Die entsprechenden Entscheidungen der Landgerichte Magdeburg sowie Halle sind zwischenzeitlich vom Oberlandesgericht Naumburg bestätigt worden. Die Ausschliessung durch das Präsidium des Landessportbundes (mit Wirkung auf die Mitgliedschaft des Clubs im Fussballverband Sachsen-Anhalt) ist vom FC Ostelbien Dornburg e.V. beim Hauptausschuss des Bundes angefochten worden. Dieser will am 14. November 2015 über die Anfechtung befinden. Das Oberlandesgericht Naumburg begründete den Entscheid im Rahmen der anbegehrten vorsorglichen Massnahmen auch damit, dass es dem Club zuzumuten sei, die Entscheidung des Sportbundes vom 14. November 2015 abzuwarten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s