SV Wilhelmshaven mit neuer Klageattacke

cover-4_2016

Causa Sport 4/2016 http://www.causasport.ch

(causasportnews / red. / 17. Januar 2017) Im September des letzten Jahres setzte der Deutsche Bundesgerichtshof (BGH) den mit einem Zwangsabstieg sanktionierten SV Wilhelmshaven in (juristische) Trance und gab dem in der nun in der Bezirksliga spielenden Klub nach einem Aufsehen erregenden Verfahren durch drei Instanzen recht: Der BGH qualifizierte den vom Norddeutschen Fussballverband (NFV) angeordneten Zwangsabstieg des Klubs für unwirksam. Der Weltfussballverband FIFA setze zu Lasten von Wilhelmshaven eine Ausbildungsentschädigung im Zusammenhang mit einem Transfer fest, die der Verein jedoch nicht bezahlte. Der BGH anerkannte die Rechtmässigkeit der hierauf durch den NFV auf Anordnung der FIFA angeordnete Zwangsabstieg nicht an und beurteilte die verhängte Sanktion als unwirksam. Gemäss Urteilsbegründung war der vom NFV gefasste Relegationsbeschluss gegenüber dem SV Wilhelmshaven nichtig, weil er in das Mitgliedschaftsverhältnis zwischen dem Verein und dem NFV eingreife, ohne dass hierfür eine ausreichende Satzungsgrundlage bestehe (vgl. auch Causa Sport News vom 20. September 2016).

Nach dem Prozesssieg von Wilhelmshaven am BGH (näheres dazu mit entsprechendem Urteil in der neuesten Ausgabe 4/2016 der Causa Sport) wartet der Klub nun mit einer neuen Klageattacke auf: Vor dem Landgericht Bremen verlangt der 2014 ungerechtfertigter Weise sanktionierte Klub jetzt die Wiedereingliederung in die Fussball-Regionalliga. Es wird mit Interesse zu beobachten sein, wie dieses Verfahren ausgeht. Experten sind sich einig, dass ein Verfahren mit einem solchen Rechtsbegehren nicht leicht zu gewinnen sein dürfte, zumal im Zentrum eines solchen Begehrens sportliche Aspekte stehen. Da die vom BGH als ungerechtfertigt qualifizierte Relegation von SV Wilhelmshaven doch schon einige Zeit zurückliegt, stünde eine Schadenersatzforderung eher im Vordergrund. Aber vielleicht wollen die wackeren Wilhelmshavener auf diese Weise Druck bezüglich eines bereits dem NFV unterbreiteten Schadenersatzbegehrens erzeugen und versuchen so, eine günstige Verhandlungsposition zu schaffen.

Affaire à suivre…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s